HWI: Spuren im Schnee führten zum entwendeten Moped

Am gestrigen Abend, gegen 22:15 Uhr, wurde die Polizei in Gadebusch über den Diebstahl eines Kleinkraftrades in Rehna informiert.

Die eingesetzten Beamten trafen in Rehna auf den Eigentümer des Mopeds. Dieser gab an, gegen 21:30 Uhr das Fehlen seines Zweirades, das er in der Bülower Straße abgestellt hatte, bemerkt zu haben. Daraufhin sei der 30-Jährige den Reifenspuren im Schnee gefolgt. Diese hätten ihn schließlich zu einem Mehrfamilienhaus in die Ernst-Thälmann-Straße geführt.

Im Kellerbereich des Mehrfamilienhauses konnten die Einsatzbeamten schließlich das Moped in einem verschlossenen Kellerverschlag feststellen und schließlich dem rechtmäßigen Eigentümer übergeben.

Gegen den 25-jährigen Nutzer des betreffenden Kellerverschlages hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls aufgenommen.

Insoweit keine gesonderte Erwähnung stattfindet, handelt es sich bei den Beteiligten um deutsche Staatsangehörige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304