HWI: Diesel und Werkzeuge in Karow gestohlen

Im Zeitraum vom Abend des 11. Dezember bis zum darauffolgenden Montagmorgen haben Unbekannte aus zwei Baggern, die auf einer Baustelle im Bereich des Rosenthaler Wegs in Karow abgestellt waren, etwa 200 Liter Dieselkraftstoff abgezapft. Der Stehlschaden liegt hier bei circa 200 Euro.

In der Nacht vom 13. zum 14. Dezember drangen Unbekannte zudem in einen Schuppen, der sich ebenfalls im Bereich des zuvor genannten Tatortes befindet, ein. Hier entwendeten der oder die Unbekannten eine Motorsäge sowie ein Rührgerät. Der Stehlschaden wird auf circa 700 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und vor Ort Spuren gesichert.

Zeugen, die ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wismar unter der Telefonnummer 03841 203 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304