HWI: Unangepasste Geschwindigkeit führt zu hohem Sachschaden

Gestern Morgen, 08:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 52. Unweit der Ortschaft Wölschendorf begegneten sich ein Lkw-Gespann, das in Richtung Vitense unterwegs war, und ein entgegenkommender Traktor mit zwei Anhängern. Da ein passieren zweier Fahrzeuge dieser Größe dort aufgrund der Straßenbreite nicht so einfach möglich war, reduzierte der Lkw seine Geschwindigkeit und hielt an. Dem Traktorfahrer gelang es nicht mehr sein Gespann rechtzeitig abzubremsen. Seine Zugmaschine stellte sich quer und touchierte den Lkw folgend leicht. Die beiden Anhänger des Traktors gerieten in den Straßengraben und kippten um. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 25.000 EUR. Personen wurden nicht verletzt. Die K 52 wurde im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305