HWI: Zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen in Grevesmühlen verletzt

Am 02. Juni ereignete sich zwei Verkehrsunfälle in Grevesmühlen zwischen Auto- und Radfahrern. Gegen 08:00 Uhr befuhr eine 42-jährige Radfahrerin den Radweg des Börzower Weges in Richtung Innenstadt. Als eine 35-jährige Frau aus dem hiesigen Landkreis mit ihrem Audi aus einer Grundstückseinfahrt auf den Börzower Weg einfahren wollte, übersah sie dabei offenbar die herannahende Radlerin. Diese prallte folgend in die Seite des Pkw und stürzte. Mit erlittenen leichten Verletzungen konnte sie sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2.300 EUR geschätzt.

Einige Stunden später, um 11:30 Uhr, verletzte sich ein weiterer Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 62-jähriger Deutscher den Grünen Weg in Grevesmühlen aus Richtung B 105 und bog an der Ampelkreuzung mit seinem Mercedes bei Grün rechts in die Wismarsche Straße ab. Dabei übersah er einen 48-jährigen Grevesmühlener, der mit seinem Fahrrad die Wismarsche Straße im Kreuzungsbereich in Richtung Kleingartenanlage überqueren wollte. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Radler verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden betrug 1.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de