HWI: Pferd von Pkw angefahren

Heute Morgen, gg. 05.00 Uhr, wurde die Wismarer Polizei über drei freilaufende Pferde auf der Insel Poel zwischen Kirchdorf und Timmendorf informiert. Als eine Streife die dortige Landstraße 121 absuchte, stellten die Beamten fest, dass ein Pferd bereits von einem Pkw erfasst worden war. Die 38-jährige Fahrerin kam infolgedessen von der Straße ab und im Graben zum Stehen. Sie blieb unverletzt. Das Tier verendete vor Ort. Der entstandene Schaden wird auf ca. 10.000 EUR geschätzt. Der Pferdehalter fing die verbleiben zwei Tiere ein und brachte sie in Sicherheit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de