HWI: Baggerteile entwendet

In der Nacht vom 30. zum 31. März machten sich unbekannte Täter an zwei Minibaggern im hiesigen Landkreis zu schaffen. So bauten sie von einer im Baustellenbereich an der L 012, zwischen Gressow und Tressow abgestellten Arbeitsmaschine, eine Räumschaufel fachgerecht ab und entwendeten diese. Der Schaden beträgt ca. 1.000 EUR.

Nach einem Bürgerhinweis fand die Polizei gestern Morgen einen weiteren Minibagger. Dieser befand sich auf einem Anhänger,abgestellt in einem Feldweg nahe der Ortschaft Gamehl (L 010). Von der Baumaschine hatten die Täter Teile, wie Motor, Baggerschaufel und Laufketten ausgebaut und mitgenommen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 20.000 EUR. Noch nicht bekannt ist derzeit, wo Minibagger und Anhänger entwendet wurden. Ob die beiden Fälle miteinander im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zum Abtransport der sperrigen und schweren Diebesgutes dürften die Täter ein Fahrzeug mit entsprechender Ladekapazität benutzt haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Wismar (03841/203 0) zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de