NB: 58-jährige Frau aus Bayern stirbt bei Verkehrsunfall auf der BAB 20 Höhe Triebsees

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 20 auf Höhe Triebsees kam am 06.06.2022, um 15.20 Uhr eine 58-jährige Frau ums Leben. Der 59-jährige Fahrer eines PKW VW und Ehemann der 58-jährigen Mitfahrerin befuhr die BAB 20 in Richtung Lübeck. Er kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Leitplanke und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Dabei erlitt die Ehefrau tödliche Verletzungen. Ihr Ehemann kam mit leichten Verletzungen und einem Schock in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 EUR. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter der DEKRA zur Unterstützung bei der Unfallaufnahme eingesetzt.

Mit freundlichen Grüßen

EPHK Rüdiger Ochlast
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de