NB: PKW-Fahrer stirbt bei Auffahrunfall auf der BAB 11 Höhe Penkun

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein 39-jähriger VW-Fahrer am 10.05.2022, 03.40 Uhr auf der BAB 11 Höhe Penkun in Fahrtrichtung Berlin auf einen vorausfahrende LKW auf. Der polnische Mann war sofort tot. Sein Beifahrer und der LKW-Fahrer, auch beides Polen, erlitten leichte Verletzungen. Die BAB ist noch voll gesperrt; eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Sachschaden kann bisher noch nicht beziffert werden, er wird jedoch mehrere zehntausend Euro betragen. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft kommt ein DEKRA-Gutachter zum Einsatz.

Mit freundlichen Grüßen

EPHK Rüdiger Ochlast
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de