HST: Mehrere Einbrüche im Landkreis Vorpommern-Rügen

Nach Pfingsten wurden bei der Polizei im Landkreis Vorpommern-Rügen gestern (07.06.2022) mehrere Einbrüche angezeigt.

In Jakobsdorf drangen bislang Unbekannte in einen Rohbau ein und entwendeten laut ersten Erkenntnissen diverse Werkzeuge und Getränke im Wert von circa 5.000 Euro. Auch in Lassentin bei Niepars drangen Unbekannte gewaltsam in ein im Bau befindliches Haus ein und entwendeten Werkzeug und Stromkabel. Hier entstand laut ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

In der Nacht vom 06.06.2022 zum 07.06.2022 kam es auf der Insel Rügen zu einem Einbruch in ein Restaurant in der Wilhelmstraße in Sellin. Laut ersten Erkenntnissen wurde hier nichts entwendet. Trotzdem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. In Lobbe verschafften sich Unbekannte in der gleichen Nacht gewaltsam Zutritt zum Bürogebäude des dortigen Campingplatzes. Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwendete(n) der oder die Täter zwar nichts, richteten jedoch einen Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro an.

Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich an die örtlich zuständige Polizeidienststelle zu wenden oder sich über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de