HST: Betrunkener fährt an Polizeidienststelle vorbei und stellt sich quasi selbst

Am Mittwoch, dem 26.05.2022 gegen 23:40 Uhr erlebten Beamte der Polizei in Barth einen nicht alltäglichen Vorfall.

Ein 20-jähriger Deutscher befuhr mit einem Electroscooter die Baustraße in Barth und kam auch am dortigen Polizeirevier vorbei. Polizisten beobachteten, wie der Mann in Schlangenlinien fuhr und stoppten ihn umgehend. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Mann aus Barth erheblich alkoholisiert war. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,73 Promille. Die Polizeibeamten brachten den 20-Jährigen zum Krankenhaus nach Ribnitz-Damgarten, wo ein Arzt ihm eine Blutprobe entnahm. Im Vorfeld versuchte der 20-Jährige zu flüchten. Darüber hinaus griff er die Polizeibeamten an, beleidigte und bedrohte sie. Die Beamten blieben unverletzt.

Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de