POL-HST: Nachmeldung: Verkehrsunfall mit Rollstuhlfahrer

Am 19.05.2020, gegen 14:55 Uhr, ereignete sich auf der Greifswalder Chaussee in Stralsund ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Bus sowie einem 85-jähriger deutschen Rollstuhlfahrer, der bei dem Zusammenstoß lebensbedrohlich verletzt wurde. (Siehe Pressemitteilung der Polizeiinspektion Stralsund vom 20.05.2020 – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108767/4602084.)

Die Polizei in Stralsund ist durch das Klinikum in Greifswald darüber informiert worden, dass der Fahrer des elektrischen Rollstuhls im Alter von 85 Jahren am gestrigen Tage (08.06.2020) an den Folgen des Unfalls und seiner schweren Verletzungen verstorben ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de