HST: Handtaschen aus Pkw in Stralsund entwendet – Zeugen gesucht

Am 12.05.2020 wurde der Diebstahl von Handtaschen aus einem Pkw bei den Beamten des Polizeihauptrevieres Stralsund angezeigt. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen verließen am Dienstag, gegen 16:50 Uhr, zwei Damen ihren auf dem Parkplatz des Zentralfriedhofes abgestellten Pkw Renault, um eine Grabstätte zu besuchen. Als die beiden Frauen etwa 17:30 Uhr zurückkehrten, bemerkten sie den Diebstahl und brachten ihn zur Anzeige. Innerhalb weniger Minuten schlugen der oder die bisher unbekannten Täter eine Seitenscheibe des Fahrzeugs ein und entwendeten die zwei Handtaschen samt persönlicher Dokumente, Smartphone, Bargeld etc. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Beamten der Kriminalpolizei bitten im Rahmen der Ermittlungen um Zeugenhinweise. Wer etwas Auffälliges beobachtet hat oder eine Person benennen kann, die möglicherweise in Zusammenhang mit dem Diebstahl steht, wende sich bitte an das Polizeihauptrevier Stralsund unter 03831/2890 0. Ihre Angaben werden jederzeit auch in anderen Polizeidienststellen und der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegengenommen.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass keine Wertgegenstände, wie Taschen, Kameras oder Schlüssel im Fahrzeug belassen werden sollten. Bieten Sie dem Täter keine günstige Gelegenheit zum Diebstahl. Ziehen Sie den Zündschlüssel stets ab, auch bei kurzer Abwesenheit. Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach und Tankdeckel sollten immer sorgfältig verschlossen sein. Lassen Sie Ihre persönlichen Sachen niemals unbeaufsichtigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de