IM-MV: Presseeinladung: Präventionsprojekt „Unterwegs mit Oma und Opa“ startet

Am morgigen Sonnabend laden Polizei, Feuerwehr, Verkehrswacht, Johanniter und die „Provinzial“-Versicherung an acht Orten im Land zum Präventionsprojekt „Unterwegs mit Oma und Opa“. In Stralsund eröffnen Wolfgang Schmülling, Staatssekretär im Innenministerium, Heino Tanschus, Senator und Vizeoberbürgermeister der Hansestadt, Landesverkehrswacht-Präsident Hans-Joachim Hacker sowie Steffen Kühl von der „Provinzial die Hauptveranstaltung. Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen.

Termin: Sonnabend, 11. Juni 2022, 10 Uhr

Ort: Verkehrsgarten, Stadtteil Grünhufe, Stadtkoppel/Ecke Kranichgrund, 18437 Stralsund

Großeltern leisten als Wissensvermittler und Vorbild einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit im Straßenverkehr, oft auch unbewusst. Die „Kleinen“ schauen sich bei den „Älteren“ ab, wie es geht. Das Projekt „Unterwegs mit Oma und Opa“ soll die Großeltern unterstützen, diese Verantwortung wahrzunehmen. An verschieden Stationen können sie morgen in Graal-Müritz, Kaliß, Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, Stralsund, Wismar und Wolgast ihre Fähigkeiten wie auch ihre Grenzen erkunden, zum Beispiel am Fahrradsimulator, auf dem Fahrradparcours, beim Reaktions- oder Fahrradhelmtest. Außerdem können Sie sich über Elektrofahrräder, Einbruchschutz und Diebstahlsicherung und Brandschutzaufklärung für Kinder und Senioren in-formieren. An Mal- und Bastelstationen kommen vor allem auch junge Besucher auf ihre Kosten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Webseite des Landeskriminalamts.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung
Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0385/58812003
E-Mail: presse@im.mv-regierung.de