IM-MV: Rufnummern im Innenministerium seit heute mit zusätzlicher Ziffer

Die Telefon- und Faxanschlüsse im Innenministerium sind seit heute unter neuen Durchwahlnummern zu erreichen. Alle bislang vierstelligen Durchwahlnummern werden durch eine vorangestellte 1 ergänzt. Das gilt auch für die Faxanschlüsse. Ein Beispiel: Die Pressestelle ist telefonisch ab sofort unter 0385/588-12003 zu erreichen statt wie bislang unter 0385/588-2003. Hintergrund ist die sukzessive Umstellung aller Landesministerien auf einheitlich fünfstellige Durchwahlnummern. Bereits auf fünf Ziffern umgestellte Rufnummern bleiben unverändert. An der Aktualisierung der Nummern zum Beispiel auf Webseiten, Vorlagen etc. des Innenministeriums wird mit Hochdruck gearbeitet. Sollten Sie auf eine nicht aktualisierte Nummer stoßen, bedanken wir uns für Ihr Verständnis und ab kommender Woche für einen Hinweis dazu per E-Mail an nils.ohde@im.mv-regierung.de.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung
Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0385/58812003
E-Mail: presse@im.mv-regierung.de