SN: Radfahrer mit 3,02 Promille unterwegs

Mit 3,02 Promille wurde gestern Abend ein Radfahrer von der Polizei gestoppt.

Durch seine Fahrweise wurden die Beamten des Polizeihauptrevieres auf den Mann aufmerksam und kontrollierten ihn. Der 49-Jährige befuhr gegen 20:00 Uhr die Wittenburger Straße. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Trunkenheitsfahrt, so dass eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt erfolgte.

Gegen den Radfahrer mit deutscher Staatsangehörigkeit wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Juliane Zgonine
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de