SN: Versammlungen in der Landeshauptstadt Schwerin

Am 28.03.2022 fand ab 18:00 Uhr eine angemeldete Versammlung mit kritischem Bezug zu den Corona-Maßnahmen in Schwerin statt.

Der Aufzug begann am Bertha-Klingberg-Platz und zog durch die Innenstadt bis zum Grunthalplatz. Hier fand eine Abschlusskundgebung statt. An der Versammlung nahmen in der Spitze ca. 730 Personen teil.

In der Mühlenstraße wurde von einer noch unbekannten Person ein Ei aus dem Fenster eines Wohnhauses auf die Teilnehmer des Aufzuges geworfen. Personen wurden nicht getroffen; ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Weiterhin fand am gleichen Tag ab 18.30 Uhr am Rande des Grunthalplatzes eine Protestversammlung mit 18 Teilnehmern statt.

Beide Versammlungen verliefen störungsfrei und wurden von der Polizei begleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Rainer Autzen
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de