SN: 31-Jährigen aus dem Verkehr gezogen

Polizeibeamte stoppten in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Fahrer, der sich augenscheinlich der Verkehrskontrolle entziehen wollte.

In der Werderstadt fuhr der BMW Fahrer an einer Verkehrskontrollstelle vorbei. Die Beamten entschlossen sich dem BMW Fahrer zu folgen und zu überprüfen.

Bis zur Gartenstadt versuchten diese den Fahrer, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, zum Anhalten zu bewegen. In der Gartenstadt verließ der 31-jährige deutsche Fahrer sein Auto, in der weiteren fußläufigen Flucht konnten die Beamten den Fahrer stellen. Der 31-Jährige verweigerte einen Atemalkoholvortest. Da mehrere Anhaltspunkte für eine Alkoholisierung des Fahrers vorlagen, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt.

Das Kriminalkommissariat Schwerin hat das Strafverfahren übernommen und ist mit den Ermittlungen beauftragt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Juliane Zgonine
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de