HRO: Auseinandersetzung auf dem Schweriner Marienplatz

Am 19.03.2022 kam es gegen 19:30 Uhr auf dem Marienplatz in Schwerin
zu einer Auseinandersetzung zwischen einer syrischen Personengruppe
und mehreren Anhängern eines örtlichen Fußballvereins.
Nach anfänglichen verbalen Beleidigungen kam es in der Folge zu
mehreren körperlichen Übergriffen.
Ein größeres Aufgebot an Polizeikräften konnte die Personengruppen
trennen und die weiteren polizeilichen Maßnahmen durchführen. Nach
Beendigung dieser Maßnahmen wurde allen Beteiligten ein Platzverweis
für den gesamten Marienplatz ausgesprochen.
Gegen mehrere Personen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts
des Landfriedensbruchs, der Körperverletzung und der Beleidigung
eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

PKin Reichmuth
Polizeihauptrevier Schwerin
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de