SN: Täter nach wenigen hundert Metern gestoppt

Dank eines Hinweises konnten Beamte des Polizeihauptrevieres einen Tatverdächtigen auf frischer Tat stellen.

Der deutsche Jugendliche und seine Begleiter, die ebenfalls die deutsche Staatsangehörigkeit haben, entwendete in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Baustellenabsicherung im südlichen Bereich des Schlosses. Im Bereich der Siegessäule konnten die drei Jugendlichen von den Polizeibeamten gestellt werden. Nach den ersten durchgeführten Maßnahmen trugen die Jugendlichen die Absicherung zurück zum Tatort und erhielten anschießend einen Platzverweis.

Das Kriminalkommissariat Schwerin hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Juliane Zgonine
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de