SN: Versammlungsgeschehen in Schwerin

Am 14.02.2022 ab 18.00 Uhr fand eine angemeldete Versammlung mit kritischem Bezug zu den Corona-Maßnahmen in Schwerin statt.

Der Aufzug begann am Bertha-Klingberg-Platz und setzte sich über die Goethestraße, Geschwister-Scholl-Straße, Graf-Schack-Allee, Schloßstraße, sowie über die Mecklenburgstraße in Richtung Südufer Pfaffenteich in Bewegung.

Von dort aus verlief der Aufzug weiter über die Alexandrinenstraße, den Bürgermeister-Bade-Platz sowie über die Wismarsche Straße zum Grunthalplatz.

Hier fand eine Abschlusskundgebung statt.

An der Versammlung nahmen ca. 1200 Personen teil.

Parallel fand auf dem Bertha-Klingberg-Platz sowie am Grunthalplatz auch eine Protestversammlung zum oben genannten Aufzug statt. Diese zog als Aufzug ebenso in den Bereich des Grunthalplatzes, wo eine Protestkundgebung stattfand. An dieser Versammlung nahmen 37 Personen teil.

Beide Versammlungen nahmen einen friedlichen Verlauf, zu Störungen kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Rainer Autzen
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de