IM-MV: Hansestadt Wismar erhält 293.000 Euro für öffentliche WCs in der Altstadt

Mit rund 293.000 Euro Städtebaufördermitteln unterstützt das Landesbauministerium ein weiteres Vorhaben der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Altstadt“ der Hansestadt Wismar: Für den Bau eines Sanitärgebäudes mit einem Info-Point für Touristen an der Turmstraße, übersandte das Innenministerium an Bürgermeister Thomas Beyer den Förderbescheid.

Das Sanitärgebäude soll neben einem neuen Parkplatz an der Turmstraße im südöstlichen Teil der Altstadt entstehen. Für die Neugestaltung des öffentlichen ebenerdigen Parkplatzes mit 114 Stellplätzen hat das Bauministerium bereits rund 423.400 Euro Städtebaufördermittel bewilligt.

Beide Bauvorhaben sollen in diesem Jahr umgesetzt werden.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung
Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0385/5882003
E-Mail: presse@im.mv-regierung.de