SN: Arbeitsunfall – Mann stürzt fünf Meter in die Tiefe

Am heutigen späten Vormittag wurde ein 33-jähriger rumänischer Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt.

Der Mann stürzte auf einer Baustelle in der Karl-Marx-Allee, Nähe „Köpmarkt“ von einem Baugerüst ca. fünf Meter in die Tiefe.

Nach erster Einschätzung wurde er an Kopf und Beinen verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Mann kam nach der Erstversorgung in die Helios-Klinik.

Das Baugerüst wurde gesperrt und wird auf mögliche Mängel untersucht. Wie es zu diesem Unfall kam, ist Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungsarbeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004