SN: Polizei schnappt nach Hinweis einen Graffiti-Sprayer

Gestern Abend erwischte eine Streifenwagenbesatzung einen 31-jährigen Deutschen beim Besprühen einer betrieblichen Kommunikationseinrichtung der Deutschen Bahn.

Zuvor hatte eine 34-jährige Joggerin den Mann beim Sprayen beobachtet und die Polizei informiert.

Selbst bei Eintreffen der Beamten auf dem Sandweg im Bereich der Straße „Mittelstelle“ (Bahnanlage Bereich Görries) war der Sprayer immer noch dabei die Hauswand zu besprühen.

Der Mann wurde angesprochen, der Tatvorwurf gemacht, die Personalien erhoben und ein Platzverweis erteilt.

Gegen den 34-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Die Polizei bedankt sich bei der aufmerksamen Joggerin für ihr verantwortungsvolles Handeln

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de