HRO: Versuchte schwere Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in Plate

Am Samstag, den 04.06.2022 gegen 09:00 Uhr wurde die Feuerwehr wegen
eines Brandgeruches in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am
Sportplatz“ in Plate alarmiert. Hierbei wurde festgestellt, dass
durch ein Feuer Elektroleitungen eines Fahrstuhles beschädigt worden
sind.
Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, wurde durch
die eingesetzte Polizei ein Strafverfahren wegen versuchter schwerer
Brandstiftung gegen Unbekannt eingeleitet. Der Kriminaldauerdienst
sicherte Spuren am Brandort.
Für die Bewohner des Mehrfamilienhauses besteht bei der Nutzung des
Fahrstuhls eine konkrete Gefahr, so dass dieser gesperrt wurde.
Personen wurden nicht verletzt. Das Mehrfamilienhaus ist weiterhin
bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.
Die Polizei bittet um weitere Hinweise zu diesem Brand. Diese können
dem Polizeirevier Sternberg unter der TelNr.: 03847-43270 , über die
Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder
jeder anderen Polizeidienststelle gemeldet werden.

Polizeimeisterin Busse
Polizeirevier Sternberg
Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeipräsidium Rostock
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de