HRO: Brand einer Lagerhalle in Paarsch mit hohem Sachschaden

Am 06.04.2022 geriet aus bislang noch unbekannter Ursache gegen 21:00
Uhr eine Lagerhalle eines Garten- und Landschaftsbaubetriebes in
Paarsch in Brand. Das Feuer breitete sich schnell auf das gesamte
Gebäude aus und konnte gegen 00:30 Uhr von den Kameraden der
Freiwilligen Feuerwehren aus Parchim, Rom und Klein Niendorf gelöscht
werden. In der Lagerhalle befanden sich zum Zeitpunkt des
Brandausbruches Fahrzeuge, Werkzeug und Material der Firma. Die
Gegenstände sowie die Halle wurden durch den Brand nahezu vollständig
zerstört. Der Gesamtschaden wird durch den Eigentümer auf ca. 200.000
Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei
hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Zur Unterstützung der weiteren
Ermittlungen wurde der Einsatz eines Brandursachenermittlers
angefordert.

André Falke
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Rostock
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de