HRO: Jugendlicher Ladendieb in Rostocker Supermarkt gestellt

Gegen einen Ladendieb, der am Montagmittag 7 Tafeln Schokolade stehlen wollte, wird nun wegen des räuberischen Diebstahls ermittelt.

Am 28.02.2022 beobachtete eine Mitarbeiterin eines Lebensmittelmarktes im Rostocker Stadtteil Evershagen einen Jugendlichen dabei, wie er gleich mehrere Gegenstände in seiner Kleidung versteckte. Als der junge Deutsche gegen 12 Uhr an der Kasse lediglich 2 Pizzen bezahlte, um dann den Markt zu verlassen, sprach ihn die Verkäuferin an. Der Jugendliche reagierte sofort aggressiv und griff der Frau an den Hals, um sie beiseite zu schieben. Aufmerksame Zeugen waren jedoch sofort zur Stelle und konnten den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Mitarbeiterin blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche seiner Mutter übergeben. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Florian Müller
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3040/41
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de