HRO: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw wurde Donnerstagabend eine Fußgängerin schwer verletzt. Die 52-Jährige erlitt mehrere Frakturen und wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 22:30 Uhr im Stadtteil Lütten-Klein. Ein Pkw Audi wollte den Kreisverkehr in der Warnowallee /Osloer Straße verlassen und kollidierte mit der Fußgängerin. Die 52-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Der 77-jährige deutsche Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Unmittelbar nach dem Verkehrsunfall wurden die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Unfallursache eingeleitet. Gemeinsam mit den Polizeikräften hat ein Sachverständiger der Dekra die Unfallstelle untersucht. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Dörte Lembke
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de