HRO: Ladendetektiv beendet Diebestour von Mädchentrio in Rostock

Gegen drei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren, die am 21.02.2022 zur Mittagszeit bei einem Ladendiebstahl ertappt wurden, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Die drei tatverdächtigen Rostockerinnen wurden in einer Drogerie-Filiale in der Kröpeliner Straße über die Überwachungskameras dabei beobachtet, wie sie mehrere Verpackungen mit Tabletten in ihren Handtaschen entleerten. Als die drei Deutschen den Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen passierten, wurden sie vom Ladendetektiv gestellt. Dieser informierte umgehend die Polizei.

Erste Ermittlungen ergaben, dass das Trio offensichtlich auf Diebestour war. In ihren Taschen wurde diverser Modeschmuck sowie Bekleidungsgegenstände gefunden, zu denen sie keinen Eigentumsnachweis erbringen konnten. Die Mädchen gestanden auch diese Gegenstände zuvor aus einem nahegelegenen Bekleidungsgeschäft entwendet zu haben. Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände beträgt in etwa 270 Euro.

Gegen die drei tatverdächtigen Mädchen wurden Strafanzeigen aufgenommen. Im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie ihren Erziehungsberechtigen übergeben.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Florian Müller
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3040/41
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de