HRO: Raubüberfall aufgeklärt

Ein Raub, der bereits im Januar verübt wurde, ist aufgeklärt. Ein 18-Jähriger wurden dabei in seiner Wohnung massiv angegriffen und beraubt. Gegen zwei mutmaßliche Tatverdächtige (16,17) wurde nun Haftbefehl erlassen und beide wurden bereits in die JVA Neustrelitz verbracht.

Der Vorfall ereignete sich am 12.01.2022 gegen 19:30 Uhr im Rostocker Stadtteil Evershagen. Mehrere Personen drangen in die Wohnung des Geschädigten ein und entwendeten nach massiver Gewaltanwendung diverse technische Geräte und zum Teil hochwertige Bekleidungsgegenstände. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei brachten die Ermittler auf die Spur der beiden Deutschen, die am 08.02.2022 in Bad Doberan erneut einen Raub begingen. Hier schlugen sie auf einen 16-Jährigen ein und raubten ihm u.a. Bargeld und ein Handy. Bei anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen konnte Teile der geraubten Gegenstände sichergestellt werden und durch das Amtsgericht Rostock wurde Haftbefehl erlassen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Dörte Lembke
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail:pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de