HRO: Beleidigendes Transparent auf der BAB 24 festgestellt FC St. Pauli im Vorfeld des Fußballspiels gegen FC Hansa Rostock beleidigt

Im Vorfeld des Fußballspiels zwischen dem FC St. Pauli und dem FC
Hansa Rostock am 24.10.2021 stellte die Autobahnpolizei Stolpe
während der Streife auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Hamburg zwischen
der Raststätte Stolpe Nord und der Anschlussstelle Neustadt-Glewe ein
Transparent an einer Brücke fest. Auf dem 6 Meter x 1,5 Meter großen
Transparent stand die Aufschrift: „Paulischweine!!!“. Des Weiteren
wurde ein Schweinekopf an der Brücke befestigt. Das Plakat und der
Kopf wurden umgehend enfernt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren
Ermittlungen aufgenommen.

Rainer Fricke
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de