POL-HRO: Polizei bittet um Mithilfe nach Raubstraftat in Dierkow

Am Freitag, den 16.04.2021 gegen 01:30 Uhr ereignete sich eine
Raubstraftat im Dierkower Damm, Höhe der Hausnummer 39c.
Die 38-jährige Geschädigte wurde von dem ihr entgegenkommenden Täter
angesprochen und zur Herausgabe ihres Fahrrades aufgefordert. Als sie
dies ablehnte, stieß der Mann sie zu Boden, ergriff das Fahrrad und
fuhr damit in Richtung der Holzhalbinsel davon.
Die Frau blieb unverletzt.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zu dem geschilderten
Sachverhalt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
– ca. 25 Jahre
– ca. 170 cm groß, schlanke Gestalt
– bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze
– dunkle Mundbedeckung, eventuell ein Tuch oder Schal
– sprach fließend und akzentfrei Deutsch

Bei dem geraubten Fahrrad handelt es sich um ein schwarzes
Damenfahrrad der Marke „Fischer“ mit Körben am Lenker sowie hinter
dem Sattel.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Rostock unter der
Telefonnummer 0381 49161616 oder jeder andere Polizeidienststelle
entgegen.

Im Auftrag

Isabell Damaschke
PR Dierkow
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de