HRO: Nachmeldung zu „Brandstifter in Rostock unterwegs“ – Tatverdächtiger geht in Justizvollzugsanstalt

Infolge der umfangreichen Ermittlungen gelang es den Beamten des Kriminalkommissariats Rostock einen 25-jährigen Tatverdächtigen festzunehmen, der für mehrere Brandstiftungen im Rostocker Stadtgebiet verantwortlich sein soll. Die Vorführung des Tatverdächtigen bei einem Haftrichter im Amtsgericht Rostock erfolgte am heutigen Tage. Es wurde ein Haftbefehl erlassen. Der Mann wird nunmehr in eine Hafteinrichtung überführt.

Wir berichteten gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Rostock zu den Brandstiftungen am gestrigen Tage: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108765/4772799.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Ellen Klaubert
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3040