POL-HRO: Rostocker Lindenpark: Zeugenaufruf zu Räuberischem Diebstahl

Anlässlich einer schweren Raubstraftat in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt durch eine vierköpfige Tätergruppierung sucht die Rostocker Polizei nach Zeugen und bittet daher um Ihre Mithilfe.

Wie bereits berichtet, überwältigten die Unbekannten am 28. Oktober gegen 20:45 Uhr einen 38-jährigen Deutschen im Rostocker Lindenpark, verletzten ihn schwer und raubten ihm mehrere Wertgegenstände. Hier finden Sie die vorausgegangene Pressemeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108765/4748485.

Am Tatort konnten die Ermittler eine schwarze Sporttasche der Marke „Kempa“ mit abgesetzten schwarzen Streifen und zwei hochwertige Kleidungsstücke feststellen. Einmal handelt es sich um ein langärmliges Sweatshirt mit der Aufschrift „Karl Lagerfeld“ in dunkelblau/schwarz und um ein Zweites mit der Aufschrift „Gianni Versace“ in derselben Farbausführung und mit umlaufender auffälliger Schrift „Versus“. Die Fundsachen stehen im möglichen Zusammenhang mit der Raubstraftat.

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe: Wer kann Angaben zum Eigentümer der aufgefundenen Gegenstände machen?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) in Rostock, Ulmenstraße 54, unter der Telefonnummer 0381 / 4916 – 1616, jede andere Polizeidienststelle oder auch die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Sarah Schüler
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: sarah.schueler@polmv.de