HRO: Schwerer Verkehrsunfall in Rostock – Erstmeldung

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute Morgen kurz nach 09:00 Uhr in der Hamburger Straße im Rostocker Stadtteil Reutershagen ereigenet. In Höhe der Kunsthalle sind aus noch ungeklärter Ursache zwei Straßenbahnen ineinander gefahren. Es wurden mehrere Personen verletzt, einige davon schwer.

Derzeit sind Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei vor Ort im Einsatz. Im Bereich der Unfallstelle kommt es zu Verkehrseinschränkungen.

Es wird unaufgefordert nachberichtet.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041