Rostock: Schwerer Verkehrsunfall mit sechs Verletzten auf der B110 in Tessin

Tessin (LK Rostock) (ots)

Am späten Samstagnachmittag ereignete sich gegen 16:00 Uhr auf der B
110 in der Ortslage Tessin ein schwerer Verkehrsunfall, als ein PKW
Mercedes aus bislang ungeklärter Ursache nach links in den
Gegenverkehr geriet und frontal mit einen entgegenkommenden PKW
Nissan zusammenstieß. In dem Mercedes verunglückten insgesamt vier
Personen im Alter zwischen 61 und 90 Jahren. Der Fahrer sowie zwei
Mitfahrende wurden leichtverletzt. Eine weitere Mitfahrerin wurde
schwerverletzt. In dem Nissan wurde der 28jährige Fahrer leicht- und
seine 76 Jahre alte Beifahrerin schwerverletzt. Die Beifahrerin
musste dabei aus dem Auto durch die Feuerwehr befreit werden. Neben
zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei kamen insgesamt zwei Notarztwagen,
fünf Rettungswagen, zwei Rettungshubschrauber und zwei Fahrzeuge der
Feuerwehr zum Einsatz. Die verletzten Personen wurden zur weiteren
Nachsorge in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die beiden
schwerverletzten Personen mussten jeweils mit dem
Rettungshubschrauber abtransportiert werden. An beiden Fahrzeugen
entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro, beide waren nicht
mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle
wurde für etwa 90 min vollgesperrt.

Hannes Zilinski
Polizeioberkommissar
Schichtführer
Polizeirevier Sanitz
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de