Rostock POL-HRO: Großflächig Graffiti in Wismar gesprüht – Kriminalpolizei ermittelt

Wismar (ots)

Nachdem in der vergangenen Nacht mehrere Graffiti in Wismar/Wendorf gesprüht wurden, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Mit schwarzer Farben haben unbekannte Täter dabei Symbole und Schriftzüge mit rechtsradikalem Inhalt u.a. auf Wände, Fensterscheiben und eine Litfaßsäule im Bereich der Seebrücke aufgebracht. Auch ein Baum wurde beschmiert.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden die bis zu 12 Meter langen Graffiti in der Zeit vom 21.09.2020/ 18 Uhr bis 22.09.2020/ 08 Uhr angebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Wismar unter der Telefonnummer 03841/203-0 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de