POL-HRO: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der Autobahn A24

Am Dienstagnachmittag, gegen 15:15 Uhr, kam es auf der Autobahn A24 in Höhe Lüttow Valluhn, zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und hohem Sachschaden.

Ein in Fahrtrichtung Berlin fahrender 45 jähriger Fahrzeugführer eines LKW MAN mit Sattelauflieger übersah ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei, in dem sich zum Zeitpunkt des Unfalls aber keine Person befand. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf dem rechten Fahrstreifen. Der Fahrer des MAN wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 210.000 Euro.

Während der Bergung der Fahrzeuge kam es zur zeitweiligen Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Berlin.

Karsten Dommer
Polizeihauptkommissar
Polizeirevier Hagenow
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de