HRO: Fahrzeug entzieht sich der Verkehrskontrolle in Wismar – Kontrolle in Rostock

Am Abend des 29.04.2020 gingen Polizeibeamte des Autobahn- und
Verkehrspolizeireviers Metelsdorf sowie des Kriminaldauerdienstes
Wismar dem Hinweis einer Mitarbeiterin eines Wismarer
Schnellrestaurants nach. Diese hatte aus einem Fahrzeug, während des
Bezahlvorganges, den Geruch von Marihuana wahrgenommen. Als die
Polizisten den Mercedes daraufhin noch auf dem Parkplatz anhalten und
einer Kontrolle unterziehen wollten, erhöhte dieser plötzlich seine
Geschwindigkeit und fuhr auf eine der Beamten zu. Diese wich
daraufhin zur Seite, um nicht vom dem Fahrzeug erfasst zu werden. Die
eingesetzte Beamtin blieb hierbei unverletzt.
Der flüchtende PKW konnte trotz sofort eingeleiteter
Fahndungsmaßnahmen an diesem Abend nicht mehr festgestellt werden.
Am 30.04.2020 konnten Beamte des Polizeihauptreviers Rostock den
Mercedes jedoch in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt wiederentdecken.
Nachdem sich der PKW zusammen mit einem weiteren Fahrzeug in Bewegung
setzte, wurden beide Fahrzeuge kontrolliert. Dabei konnten ein
21-jähriger syrischer und ein 27-jähriger armenischer
Staatsangehöriger festgestellt werden, deren Erscheinungsbild der
Beschreibung der flüchtigen Personen aus Wismar entsprach. Die Männer
wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Rostock
erkennungsdienstlich behandelt. Im Zuge einer Durchsuchung des
Begleitfahrzeugs konnten zudem Betäubungsmittel sichergestellt
werden.
Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Gegen die
Tatverdächtigen wurden Strafverfahren wegen des gefährlichen
Eingriffs in den Straßenverkehr sowie wegen des Besitzes von
Betäubungsmitteln eingeleitet.

Lukas Klempert
Polizeikommissar
Polizeipräsidium Rostock
– Einsatzleistelle –
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de