HRO: Drogenfund nach Verkehrskontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle in Rostock Dierkow stellte die Polizei einen jungen Autofahrer unter Drogeneinfluss fest. Nach einem Hinweis auf weitere Drogen in seiner Wohnung wurden die Beamten dort fündig.

Dienstagvormittag um halb 11: Die Beamten stellten eine Verkehrskontrollstelle auf dem Parkplatz eines Rostocker Gartenbaumarktes auf. Dort überprüften sie das Auto eines 26-jährigen Deutschen. Bei der Kontrolle stellte sich nach einem Schnelltest heraus, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Anschließenden wurde auch eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Die Beamten entzogen dem Fahrer den Autoschlüssel und untersagten ihm für die nächsten 24 Stunden die Weiterfahrt.

Zudem gab es Hinweise darauf, dass sich weitere Drogen in seiner Wohnung befinden. Dort stellte die Polizei im Rahmen einer Durchsuchung neben mehreren Tütchen mit Betäubungsmitteln und Zubehör zum Drogenkonsum einen Elektroschocker und nicht zugelassene Feuerwerkskörper fest.

Die Polizei stellte Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz, das Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz sowie das Sprengstoffgesetz.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Sarah Schüler
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de