NB: Verkehrsunfall auf der K2 zwischen Dranske und Kuhle (Insel Rügen) mit einer lebensbedrohlich verletzten Person

Am 31.07.2022 gegen 01:30 Uhr ereignete sich auf der K2 zwischen Dranske und Kuhle ein Verkehrsunfall , bei dem ein Mann lebensbedrohlich verletzt wurde. Ein aus Richtung Dranske kommender 33-jähriger Mann von der Insel Rügen kam mit seinem PKW Skoda nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Straßenbaum, geriet ins Schleudern und prallte in der Folge gegen einen weiteren, sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Baum. Hierbei wurde der Fahrzeugführer lebensbedrohlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Rostocker Klinikum geflogen werden. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8200 EUR. Die Ermittlungen zur Unfallursache und der Fahrtüchtigkeit des Fahrzeugführers zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls dauern an.

Mit freundlichen Grüßen

EPHK Rüdiger Ochlast
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de