NB: Verkehrsunfall durch einen fallenden Ast auf der L 29

Am 21.06.2022 gegen 15.45 Uhr ereignete sich auf der L 29 zwischen Gustow und Poseritz ein Verkehrsunfall. Ein 62-jährige Fahrer eines Nissan X-Trail fuhr gemeinsam mit seiner 63-jährigen Begleiterin (beide deutsche Staatsangehörige) in Richtung Poseritz. Etwa einen Kilometer vor der Ortslage Poseritz fiel plötzlich ein sehr großer Ast von einem Baum herunter und landete noch während der Fahrt direkt auf dem Dach des PKW. Gemeinsam mit mehreren Helfern, welche nach dem Verkehrsunfall anhielten, gelang es den Ast notdürftig von der Fahrbahn zu ziehen, so dass der Verkehr zumindest einseitig weiterlaufen konnte. Die Feuerwehr kümmerte sich nachfolgend um die weitere Beräumung der Straße. Durch den Verkehrsunfall entstand am PKW ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden glücklicherweise nicht verletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Telefon: 0395 5582 2131 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de