NB: Alkoholisierte Fahrzeugführerin verursacht Verkehrsunfall in Prerow

Am 18.06.2022 gegen 05:45 Uhr, wurde im Polizeirevier in Barth
bekannt, dass in der Waldstraße/Bernsteinweg in Prerow, ein Pkw durch
mehrere Büsche gefahren sein muss und nun verunfallt an einem Baum
steht. Als die Beamten an der Unfallstelle angekommen waren, fanden
sie dort einen stark beschädigten PKW VW Up. Personen konnten
zunächst nicht festgestellt werden. Bei der Überprüfung der
Halteranschrift, konnte eine 22-jährige Deutsche als
Unfallverursacherin ermittelt werden. Sie war noch sichtlich benommen
und klagte über Schmerzen. Auch ihr Beifahrer, ein 28-jähriger
Deutscher, verletzte sich bei dem Unfall leicht. Beide
Fahrzeuginsassen wurden im Helios Hanseklinikum Stralsund medizinisch
behandelt. Bei der Fahrzeugführerin wurde darüber hinaus ein
Atemalkoholwert von 1,44 Promille gemessen. Zur Beweissicherung wurde
eine Blutprobenentnahme bei der Fahrzeugführerin angeordnet und
entnommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Frau nicht im
Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen die Fahrzeugführerin
wird nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, des
unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrens ohne Fahrerlaubnis
ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.500EUR.
Thomas Krüger, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de