NB: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Vormittag des 12.06.2022, gegen 10:30 Uhr, ereignete sich auf der
L 263 ein Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden.

Ein PKW Nissan, besetzt mit einem 35-jährigen Fahrzeugführer, seiner
41-jährigen Beifahrerin und einem 4-jährigen Kind, alle deutsche
Staatsangehörige, befuhr die Landesstraße 263 aus Richtung Groß
Polzin kommend in Richting Menzlin. Vor dem PKW war in gleicher
Richtung ein 43-jähriger deutscher Radfahrer unterwegs, den der
Fahrer des Nissan passieren wollte. Ein wiederum hinter den genannten
Beteiligten befindlicher Fahrzeugführer eines PKW Mazda hatte die
gleiche Absicht und überholte den PKW Nissan.

Als beide Fahrzeuge auf ungefähr gleicher Höhe waren, scherte der
Fahrer des Nissan nach links aus und touchierte dabei die rechte
Fahrzeugseite des Mazda. Der 26-jährige deutsche Fahrer verlor
daraufhin die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug, kam nach rechts von
der Fahrbahn ab und kollidierte in der weiteren Folge frontal mit
einem Straßenbaum.

Der 26-jährige Fahrzeugführer und seine 20-jährige Beifahrerin wurden
dabei schwer verletzt. Die junge Frau musste per Rettungshubschrauber
in das Uniklinikum Greifswald geflogen werden, da ihr Zustand als
lebensbedrohlich eingeschätzt wurde. Die Verbringung des 26-jährigen
Fahrers in das Klinikum erfolgte mit einem Rettungswagen. Die übrigen
Beteiligten blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Die Unfallstelle
war während der Unfallaufnahme und Bergung für etwa 4 Stunden
vollgesperrt. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Weisung
der Staatsanwaltschaft ein Mitarbeiter der DEKRA hinzugezogen. Der
PKW Mazda war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.
Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000EUR.

im Auftrag

Marco Sellke
Polizeihauptkommissar
Dezernat 1 / Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395/5582 2131
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de