NB: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der B 192 (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Am 12.06.2022, gegen 16:40 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße
192 ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand
befuhr der 47-jährige Fahrer eines PKW Mitsubishi die Bundesstraße
zwischen dem Schmachthäger Wald und der Ortschaft Neu Schloen, in
Richtung Neu Schloen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der PKW
nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte anschließend mit
einem Straßenbaum. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Aufprall schwer,
jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Er wurde zur weiteren
Behandlung mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg
geflogen. Seine 26-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen.
Sie wurde mittels RTW ins Klinikum Waren verbracht.
Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein
Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000
Euro geschätzt. Im Einsatz befanden sich, neben den Rettungs- und
Einsatzkräften der Polizei, 22 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr
Waren (Müritz). Während der Unfallaufnahme musste die B 192 ca. eine
Stunde voll gesperrt werden.
Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de