NB: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden

Am 30.05.2022 gegen 15.15 Uhr kam es in der Richtenberger Chaussee in Stralsund zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Ein 86-jähriger Führer eines Personenkraftwagens wollte eine Grundstücksausfahrt verlassen, um nach rechts in die Richtenberger Chaussee einzubiegen. Dabei übersah dieser eine von rechts kommende und auf dem Geh- und Radweg fahrende 39-jährige Radfahrerin. Die Radfahrerin wurde überrollt und wenige Meter mitgeschleift.

Die Radfahrerin wurde dabei so schwer verletzt, dass diese in das Klinikum nach Greifswald verbracht wurde. Am Fahrzeug und dem Fahrrad entstand zudem Sachschaden. Beide Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Zur genauen Ermittlung der Unfallursache wurde die Dekra hinzugezogen.

Bis zum Abschluss der Ermittlungen war die Richtenberger Chaussee halbseitig gesperrt. Alle Beteiligten sind deutsche Staatsbürger.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Telefon: 0395 5582 2131 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de