NB: Diebstahl mehrerer Fahrräder und Fahrradcomputer auf der Insel Usedom im Landkreis Vorpommern-Greifswald

In der Nacht vom 21.05.2022 zum 22.05.2022 kam es auf der Insel
Usedom zu mehreren Diebstählen hochwertiger Fahrräder mit einem hohen
Gesamtschaden. Im Seebad Heringsdorf wurden auf dem Gelände eines
Campingplatzes in der Triftstr. insgesamt sechs E-Bikes verschiedener
Marken und drei Fahrradcomputer entwendet. Der entstandene
Stehlschaden beläuft sich auf ca. 19.150,-Euro. In unmittelbarer Nähe
zum ersten Tatort wurden in der Maxim-Gorki-Str. in Heringsdorf
weitere vier Fahrräder verschiedener Marken entwendet, davon drei
E-Bikes und ein Trekkingrad. Hier beläuft sich der Stehlschaden auf
ca. 11.900,-Euro.
Ca. einen Kilometer entfernt, wurde in der Bergstr. im Seebad Bansin
ein weiteres E-Bike entwendet. Der Stehlschaden lässt sich dabei mit
2700,-Euro beziffern.

Der Gesamtschaden beträgt nach aktuellem Stand ca. 33.750EUR. Alle
Fahrräder waren gegen Wegnahme mittels Schloss gesichert.
Drei Fahrräder konnten im Zuge einer Nahbereichsabsuche aufgefunden
und den Eigentümern zugeordnet werden. Diese wurden zur
Spurensicherung zunächst sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei rät vor allem Urlaubern, ihre Fahrräder am Abend
möglichst in umschlossenen Räumen, wie zum Beispiel Wohnungen oder
Fahrradschuppen abzustellen.
Zeugen werden gebeten ihre Beobachtungen der Polizei in Heringsdorf
unter Tel. 038378279224, jeder anderen Polizeidienststelle oder per
Internet unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de