NB: Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Beggerow

Am 15.05.2022 gegen 08.00 Uhr wurde die Polizei über das Auslösen eines Brandmelders in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Beggerow informiert. Bei Eintreffen der Beamten waren die Freiwilligen Feuerwehren Demmin, Sarow, Beggerow sowie Pentz mit insgesamt 38 Kameraden und 8 Fahrzeugen vor Ort. Ebenfalls vor Ort waren der Notarzt und eine RTW-Besatzung. Im Rahmen der Löscharbeiten wurde durch die Kameraden der Feuerwehr eine leblose männliche Person im Wohnzimmer auf der Couch liegend vorgefunden. Durch den Notarzt wurde der Tod festgestellt. Bei der verstorbenen Person handelt es sich um den 60-jährigen Wohnungsinhaber (deutscher Staatsangehöriger). Zur Brandentstehung können derzeitig keine Angaben gemacht werden, weitere Ermittlungen erfolgen hierzu durch den KDD Neubrandenburg. Die Entscheidung über den Einsatz eines Brandursachenermittlers erfolgt am morgigen Tage durch die Staatsanwaltschaft. Der Verstorbene wurde durch ein Bestattungsunternehmen geborgen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführerin vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg Stargarder Straße 6 17033 Neubrandenburg Telefon: 0395 5582 2131 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de