NB: Brand eines Nebengebäudes auf dem ehem. Geländes des „Weißen Krankenhauses“ in Demmin

Am 14.05.2022 um 23:37 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle des
Landkreises Mecklenburgische Seenplatte bekannt, dass es in Demmin in
der Loitzer Straße auf dem Gelände des ehemaligen „Weißen
Krankenhauses“ zu einem Brand eines Schuppens gekommen ist.
Als die eingesetzten Beamten vor Ort erschienen, brannte der Schuppen
bereits in voller Ausdehnung. Die in der Loitzer Straße zum Einsatz
gebrachten Kamraden der Freiwilligen Feuerwehr Demmin konnten im
Rahmen der Brandbekämpfung ein Übergreifen auf das angrenzende
Peene-Einkaufszentrum verhindern. Bei dem o.g. Gebäude handelt es
sich um ein ca. 6m x 12m großes ungenutztes und massiv errichtetes
Objekt., zudem es keine elektrischen Zuleitungen mehr gab. Daher kann
ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. Der Schaden am Gebäude
wird auf ca. 5000,- EUR geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen wegen des Verdachtes einer Brandstiftung aufgenommen. In
diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise
geben können. Diese werden gebeten, sich telefonisch unter der
03998254100, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder über die
Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Marco Sellke
Polizeihauptkommissar
Dezernat 1 / Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395/5582 2131
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de