BPOLI PW – GdpD POM: Unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln- 40 Tage Haft

Am Sonntagvormittag wurde am ehemaligen Grenzübergang Linken, in der Einreise, ein 36- jähriger polnischer Staatsangehöriger angehalten und kontrolliert. Die polizeiliche Überprüfung ergab eine Fahndungsnotierung zur Festnahme mit Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Osnabrück wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln. Der Mann sollte eine Gesamtgeldstrafe in Höhe von 1073,50 Euro zahlen oder für 40 Tage in Haft. Auf Grund fehlender finanzieller Mittel erfolgte die Verbringung in die Justizvollzugsanstalt Stralsund.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk mit Gemeinsamer deutsch-polnischer
Dienststelle Pomellen
Igor Weber
Telefon: 03 83 54 – 34 97 4 – 100
Mobil: 0172-511 0961
E-Mail: igor.weber@polizei.bund.de