NB: Werkzeug aus Kellerraum entwendet

Am 26.04.2022 wurden Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Waren zu einem Diebstahl aus einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses auf den Papenberg gerufen. Informiert wurden sie von einem Mitarbeiter einer örtlichen Sanitärfirma, der bei den Beamten vor Ort eine Strafanzeige erstattete.

Nach bisher vorliegenden Informationen muss der Diebstahl am Vortag in der Zeit zwischen 16:15 Uhr und 16:30 Uhr begangen worden sein. Währenddessen war der als Lager genutzte Kellerraum in dem Mehrfamilienhaus in der Birkenstraße nicht verschlossen. Es wird davon ausgegangen, dass der oder die Täter diesen Zeitraum nutzten, um mehrere akkubetriebene Werkzeuge aus dem Raum zu entwenden. Nach Angaben des Firmenmitarbeiters fehlen unter anderem eine Flex, eine Bohrmaschine und ein Akkuschrauber samt Akku sowie ein dazugehöriges Ladegerät. Bei allen Gegenständen handelt es sich um Geräte des Herstellers Makita. Der Schaden wird auf etwa 550 Euro geschätzt.

Die Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet Personen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Geräte geben können, sich unter 03991/176224 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Alexander Gombert
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de